Das neue Logo von Sir Aramis

Diese Entstehung des neuen Logos beginnt mit der Geschichte von Sir Aramis selbst. Als die Idee für einen Onlineshop geboren wurde musste ein Logo her. Da der Erfolg dieser Unternehmung noch ungewiss war, musste es schnell und günstig werden. So kam es zu dem Logo, welches Sir Aramis das erste knappe Jahr begleitet hat (gerechnet von der Gründung im April 2014).

Aber ein halbes Jahr nach dem Launch der Website, wollte das ursprünglich gewählte Logo nicht mehr so richtig zu den Produkten passen. So fiel im Februar 2015 die Entscheidung für ein neues Design, das zum einen die Handarbeit der Produkte und zum anderen die Freude an hochwertigen Accessoires verkörpert.

Am 10. März startete der Online-Wettbewerb für ein neues Design unter dem Titel „Create a new logo for a Fashion Ecommerce-Store selling Men-Accessoires!“. In der ersten Phase des Wettbewerbs brachten 53 Designer aus der ganzen Welt 206 Designs ein. Diese große Auswahl ermöglichte es, in viele verschiedene Richtungen zu denken. Nach vier Tagen standen die sechs Finalisten fest und weitere 15 Designs später auch der Sieger: Der Teilnehmer mit dem Pseudonym „jimmdesign“.

Andere eingereichte Design-Entwürfe, zu sehen auf der Seite von 99design.de

Sein Entwurf (und das spätere Logo) symbolisiert, wie kein anderes die Marke Sir Aramis: Die Nadeln stehen stellvertretend für die Handarbeit, die in unseren Produkten steckt und die den Hauptteil der Wertschöpfungskette der Accessoires ausmacht. Die Nadeln durchziehen eine Krone, die das überlegene Design symbolisiert, an dessen Anspruch sich alle Produkte messen müssen. Am oberen Ende des Logos kreuzen sich die (drei) Nadeln, was schlussendlich eine Anspielung auf den Roman „Die drei Musketiere“ ist und damit auf den adligen Franzosen Aramis, der die Grundlage für die Romanfigur von Alexandre Dumas darstellt.

Das neue Logo von Sir Aramis, erstellt von jimmdesign

Mit diesem tollen Logo soll die Erfolgsgeschichte von Sir Aramis weitergehen. Vieles ist in den letzten Monaten passiert, sehr viel mehr wird noch passieren. Ein großes Dankeschön geht schon jetzt an die tollen Kunden, die dies alles bisher möglich gemacht haben und die zukünftigen Kunden, die das Unternehmen Sir Aramis durch ihren Einkauf unterstützen werden.

Ein schöner Abschluss dieses Blogposts ist die reale Person hinter dem Pseudonym „jimmdesign“: Wie die Accessoires von Sir Aramis kommt auch Florin Ungoreanu aus Europa. Der 36-jährige Designer aus Rumänien verstand schnell, worauf es bei Sir Aramis ankommt und reichte gleich mehrere tolle Ideen beim Wettbewerb ein.



Schreibe einen Kommentar